Mittwoch, 19. August 2009

Rückblick auf Grillplausch 2009

Wir werden uns hüten, über das Wetter vom 15. August zu jammern. Aber es kann definitiv auch zu schön sein für einen Anlass wie den Grillplausch. So schön (sprich heiss), dass die Leute lieber in der kühlen Stube bleiben, erst viel später erscheinen oder nach wenigen Stunden schlapp wieder von dannen ziehen. :-)

Beim Entfachen des Feuers haben wir uns kurzzeitig gefragt, ob das Fleisch wohl eher auf der unteren oder der oberen Seite durch sein wird. Es hat sich dann aber gezeigt, dass die Sonne doch nicht ganz so stark war. Umso mehr das Feuer, das seinen Rauch mit Vorliebe dahin entliess, wohin man gerade vor ihm geflüchtet ist. Gell, Urs.

Vielleicht lag es auch am zusätzlich aufgrund der Hitze verflossenen Schweiss dass wir uns einmal mehr gefragt haben, warum an diesem schönen Grillplatz eigentlich keine topfebene Terrasse gebaut wurde. Doch die mit dem Pickel erstellte Vertiefung auf der einen und Backsteine oder Holzprügel als Podest auf der anderen Seite liessen jeden noch so schrägen Tisch einigermassen ins Lot kommen.

Man hätte diesen Text natürlich auch kurz fassen können: Es war ein toller und rundum gelungener Grillplausch bei tollstem Wetter, guter Laune und angeregtem Austausch. Danke allen fürs Dabeisein. Bis zum nächsten Mal.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen