Sonntag, 14. Juni 2009

Rückblick auf Bergzmorge 2009 mit Fotos

Wer hätte das noch zwölf Stunden vorher gedacht: Der Bergzmorge fand vor einer Woche, am 7. Juni, bei schönem Sonnenschein im Freien statt. Um sieben Uhr morgens war für mich der Fall klar: Wir sind draussen. Der quartiereigene Meteo-Spezialist Heinz Maurer hat vier Minuten später bestätigt: "Es bleibt trocken, sich bis zum Mittag. Wahrscheinlich auch darüber hinaus."

Nun, beim Aufräumen hat uns dann noch eine Schauer (fast) erwischt, aber ausser den Tischen und Bänken wurde niemand nass.

Besonders gefreut hat den Vorstand die hohe Zahl an "neuen Gesichtern". Es ist toll, wie wir den Zuwachs im Quartier auch anhand der Beteiligung am Vereinsleben feststellen können. Ein "Herzliches Willkommen" allen Neuzuzügern.

Für beschränkte Zeit gibt's übrigens noch ein paar Impressionen vom diesjährigen Bergzmorge. Die Bilder sind selbstverständlich nur für den quartiersinternen Gebrauch bestimmt. Was auch immer das heisst. ;-)

Hier geht's zu den Fotos.

Samstag, 6. Juni 2009

Mobility-Standort im Bergquartier

An der letzten GV hat Daniel Kolb kurz seine Idee eines Mobility-Standortes im Bergquartier vorgestellt. Gerne informiert er nun über den aktuellen Stand der Aktivitäten. Die Sache kommt langsam ins Rollen, doch einige Hürden gilt es noch zu überspringen.

Daniel Kolb lädt deshalb zu einer kurzen Sitzung mit folgenden Traktanden ein:

  • Kurze Einführung: Tipps und Tricks zum Mobility-Gebrauch

  • Defizitgarantie Standort Berg
    - Anfrage Anschubfinanzierung Gemeinde
    - Umsatz-Evaluation der künftigen Nutzer

  • Möglichkeiten zur Werbung in unserem Quartier